Sportwerbewoche 2017

Nach der Saison ist vor der Saison und Zeit für die Planung Sportwerbewoche.

Unser Festausschuss geht in diesem Jahr mit folgendem Programm ins Rennen:

Freitag 28.07 ab 19:00 Uhr Damen – TuS Bad Essen

Samstag 29.07 ab 14:00 Uhr A-Jugend – VFR Voxtrup

Samstag 29.07  ab 17:00 Uhr Vereinsinternes Turnier ab 16 J.

Sonntag 30.7  ab 12:30 Uhr  Testspiel 1. Herren

ab 15:00 Uhr  Ortsmeisterschaft 2. Herren

Montag 31.7   ab 18:30 Uhr  Alte Herren Ortsmeisterschaft

Dienstag 01.08  ab 18:00 Uhr  Ortsmeisterschaft 3. Herren

Mittwoch 02.08  ab 18:00 Uhr  Ortsmeisterschaft 1. Herren

Donnerstag 03.08  ab 18:00 Uhr  Kleinfeldturnier  Damen

Freitag 04.08  ab 16:30 Uhr Turnier für Hobbymannschaften

Samstag 05.08  ab 12:30 Uhr   A-Jugend Turnier

ab 16:00 Uhr  Kleinfeldturnier 2. und 3. Herren

anschliessend ROT-WEIßE Nacht !!

Abschluss Saison 2016/17 Herrenfussball

Unsere 1. Herren spielte in der abgeschlossenen Saison 2016/17 in der Kreisliga Süd und stand frühzeitig als erster Absteiger bereits fest. Bereits im Sommer 2016 zeichnete sich eine schwere Saison ab, als bereits in der Vorbereitungsphase eine Vielzahl an Spielern durch Verletzungen es zu ersetzen galt. Doch es war nicht alles nur negativ – so konnte man dem aufstrebenden Aufsteiger des SV 28 in der Hinrunde 3 Punkte abluchsen und den Hagener SV besiegen sowie in der Rückrunde die Viktoria aus Gesmold mit einem Sieg aus der Arena fegen. Doch es fehlte leider die Konstanz und wichtige Punkte wurden liegen gelassen. So wird man jetzt in der qualitativ überdurchschnittlich starken 1. KK Süd B einen Neuanfang starten. im Trainerstab gibt es Veränderungen – Hendrik Kleine wird als sportlicher Leiter sich überwiegend um den Nachwuchs im Bereich G-D Jugend kümmern auf eigenen Wunsch . Hendrik war immer mit Leib und Seele bei der 1. Herren ! Der Verein und die Mannschaft sagen DANKE !! 

Mit Marius Nieberg wird das Trainerteam wieder aufgefüllt. Marius ist FC -Eigengewächs und musste seine aktive sportliche Laufbahn nach Achillessehnenriss früh beenden. Nach Exkurs bei der Concordia aus Belm gehörte Marius zur legendären 3. Herren, welche aus der 3. KK in die 1. KK aufstieg. Marius wird mit Rat und Tat unserem Spielertrainer Carsten Gottwald unter die Arme greifen ! 

Auch im Kader wird es positive Veränderungen geben, nach langer Durststrecke bekommt der FC aus der eigenen Jugend Nachwuchs sowie 2 weitere Bezirksliga-erfahrene Spieler so dass die Saison 2017/18 mit einem breiteren Kader durchlaufen werden kann. 

Aber ein Selbstläufer wird es sicherlich nicht, viele 1. Herrenmannschaften stehen in der Klasse in den Startlöchern um den Wiederaufstieg in die Kreisliga zu feiern. 

 

Unsere 2. Herren durchlief eine ähnliche Saison, wobei hier der Kader breiter aufgestellt ist, aber berufsbedingt häufiger die Kaderdecke doch deutlich schrumpfte. Hinzu wurden viele junge Spieler in die Mannschaft eingebaut. Dies alles machte unserem Trainer Christoph Nölker das Jahr nicht einfach, konnte aber Gott sei Dank noch vor dem letzten Spieltag den Klassenerhalt perfekt machen. 

Mit Klaus Rudolph verlässt eine Betreuer-Bank nach 14 Jahren das Schiff. Mit offenem Ohr fand er immer wieder Gehör bei den Spielern ! Der Verein und die Mannschaft wird dich vermissen Klaus !!! Als Festausschuss-Mitglied wird Klaus aber den Draht zum FC nicht verlieren ! 

Unterstützung erhält Christoph nunmehr durch Ulf Brauner als Trainer bzw eher umgekehrt – hier haben wir numehr ein qualitativ hochwertiges Trainerteam , welches die junge Truppe wieder auf den erfolgreichen richtigen Weg bringen wird. Das Team bekommt Unterstützung aus dem eigenen Nachwuchs sowie ebenfalls auch von ausserhalb. 

 

Die mitunter traurigste Saison erlebte wohl unsere Dritte. Die Meisterschaft in eigener Hand am letzten Spieltag im Derby beim SV 28 …….und aus der Traum …………aber fangen wir mal vorne an : Im Sommer mit durchschnittlicher Kadergrösse als 9er Mannschaft gemeldet begann man sehr erfolgreich und holte 3 Punkte und 3 Punkte und 3 Punkte ….und dann kam Schledehausen – eine deftige Niederlage ! Wach gerüttelt folgten wieder Klasse Spiele und Punkt auf Punkt folgte ……Unglücklich liess man Punkte in Neuenkirchen liegen und nach der Winterpause das absolute Mammutprogramm – alle Top 4 Mannschaften standen erstmal auf dem Programm – eine knappe Niederlage gegen Schledehausen , 2 Siege gegen Wimmer und ein Unentschieden gegen Buer verhalfen dem FC auf Platz 1 !!! Bis zum letzten Spieltag liess man sich das nicht mehr nehmen ….das Ende kennt ihr ja ……..ein Traum zerplatzte……

Aber das Team verjüngt sich , die Neuzugänge Julien, Ricardo und Carsten haben bereits in der vergangenen Saison ihr Können gezeigt. Mit Holger stand uns bereits in der vergangenen Saison ein Oldie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung und mit „Schmitti“ verlässt im Sommer ein weiterer Recke und trotz der erst 14 Jahre Vereinszugehörigkeit eine FC-Institution die aktive Fussballer-Bühne. 

Gerade die Dritte die weiter in der 3. KK spielen wird ist sehr gespannt auf die neuen Staffeleinteilungen, nachdem der Kreis die Sollzahlen in der 1. KK und 2. KK erfüllen möchte und muss ! 

 

Allen einen schönen Sommer, eine super Erholungszeit und weiter allen ganz viel Gesundheit !!! 

Fleißige Handwerker

Fleißige Handwerker

Es gibt eine Menge zu tun, wenn die Sportanlagen des FC in Schuss gehalten werden sollen- für einen Platzwart allein ist das kaum zu schaffen.

Günter Bartling hat bisher die Anlagen gepflegt wie seinen eigenen Garten und Günter (Stacho) Stegkämper stand und steht ihm dabei tatkräftig zur Seite.

Erfreulicherweise kommt nun auch Unterstützung aus den Reihen  unserer Ruheständler.

Hier schlummert ein großes Potential an Fachkenntnis und handwerklichem Können.

Den Anfang machten jetzt Wolfgang, Reinhard, Ferdi und Horst mit der Renovierung des Dachabschlusses am Clubheim. Noch ist viel zu tun und Verstärkung können wir gut gebrauchen.

Wir verabreden uns in unregelmäßigen Abständen vornehmlich  donnerstags in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr. Und das ist dann nicht nur „Maloche“, sondern immer auch ein Stück Geselligkeit.

Wer mitmachen möchte melde sich bei Wolfgang (3034) oder bei Horst (1748).

Bericht: Jahreshauptversammlung 2017

 

Am 28.01.17 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des FC statt. Horst Lintze hat diese zusammengefasst:

Neben dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden und den Neuwahlen waren die aktuellen Berichte der Trainer und Betreuer von besonderem Interesse.

Carsten Gottwald als Trainer der 1. Mannschaft mochte trotz des wenig aussichtsreich erscheinenden Tabellenplatzes die Hoffnung auf den Klassenerhalt nicht aufgeben, vertrauend darauf, dass sich die Personalsituation durch den Einbau von Nachwuchskräften in der Rückrunde entspannen könne.

Nun ist die 1. Mannschaft nicht der alleinige Maßstab eines funktionierenden Vereins. Die Berichte der anderen Trainer und des Jugendwartes Michael Schmidt stimmten da schon positiver.

Ein gutes Zeichen ist, dass alle derzeit im Seniorenbereich tätigen Trainer ihr Engagement in der neuen Saison fortsetzen werden.

Vorsitzender  Carsten Wallenhorst beeindruckte die 40 Teilnehmer wieder einmal mit einem umfangreichen Datenmaterial über Aktivitäten,  Projekte und Entwicklungen.

So erfuhr der Teilnehmer u.a., dass der F Bissendorf im Vergleich zu anderen Sportvereinen in der Gemeinde die günstigsten Beitragssätze hat.

In einem flammenden Appell warb er für die Mitarbeit und Unterstützung bei den Aufgaben und Arbeiten im Verein.

Am Beispiel eines ganz normalen Heimspiels der 1. Mannschaft machte er deutlich, wieviel Personen und Zubringerdienste notwendig sind, um solch ein vermeintlich kleines Spektakel überhaupt stattfinden zu lassen. Und dann, so Wallenhorst, könne man auch auf dem sportlichen Sektor entsprechendes Engagement erwarten!

Mit Bedauern nahm die Versammlung zur Kenntnis, dass Michael Schmidt den Posten des Jugend- und Sportwartes nicht weiter ausfüllen werde. Michael war bei dem Aufbau der Jugendspielgemeinschaft mit Wissingen und Schledehausen maßgeblich beteiligt, organisierte eine Reihe stark frequentierter Turniere und leitete über Jahre den Spielbetrieb reibungslos.

In seiner Stellungnahme klang aber auch ein wenig Resignation mit, nicht immer das erreicht und das zurückbekommen zu haben, was er sich erwünscht hätte.

Der FC Bissendorf sagt danke für ein außergewöhnliches Engagement.

Michael Schmidt wird uns weiterhin als 3. Vorsitzender mit Rat und Tat zu Seite stehen.

Künftiger Ansprechpartner in Sachen Jugend- und Herrenspielbetrieb wird Hendrik Kleine sein- ein gleichermaßen bewehrtes Vorstandsmitglied.

Den Neuwahlen ging ein Antrag auf Satzungsänderung voraus. Um zu einer Verschlankung des Vorstandes zu kommen, fallen die Posten des 2. Kassierers und Schriftführers sowie der des Gerätewartes weg. Der Sportwart ist nunmehr auch für die Jugend verantwortlich.

 

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender Carsten Wallenhorst
2. Vorsitzender Dirk Staub
3. Vorsitzender Michael Schmidt
Kassenwart Erhard Michel
Schriftführer Horst Lintze
1. Jugend- und Sportwart Hendrik Kleine
2. Jugend- und Sportwart Marc Weikert

Wolfgang Uckel ist weiterhin zuständig für das Clubheim und die Schiedsrichter, Nele Kanke unterstützt den Verein in Sachen Öffentlichkeitsarbeit und Homepage.