Historie

Bau des Kunstrasens an der Werscher  Str.

Im Herbst des Jahres 2000 startete das Großprojekt Kunstrasen an der Werscher Straße.
Neben einer Reihe von Nebenarbeiten wurde die alte “Schlacke” abgetragen und der Unterbau zunächst erneuert, bevor dann der Kunstrasenteppich verlegt werden konnte.
Das Projekt von ca. 800.000 DM war nur realisierbar durch eine erhebliche Eigenleistung des Vereins sowie Zuschüssen des Landessportbundes. Natürlich musste unsere Gemeinde mitziehen und tat das auch in besonderer Weise durch die Unterstützung von Guido Halfter.
Der FC startete also das wohl größte Gemeinschaftsprojekt seiner Vereinsgeschichte und steuerte knapp über 100.000 DM an Eigenleistung bei. Erheblichen Anteil daran hatte wieder einmal unser Hugo Frankenberg, der mit seinem eigenen Bagger anrückte und die Vorarbeiterrolle übernahm. Ohne die Bereitstellung von Maschinen der Fa. Heitbrink wäre das Projekt auch wohl gescheitert.
Das Talent unseres Vorsitzenden Udo Wasewitz , Arbeitskräfte zu mobilisieren und billig Material zu beschaffen kam ebenfalls zum Tragen.

 

Festzeitschrift zum 50igsten Vereinsjubiläum

Festzeitschrift 50 Jahre FCB