Hinrundenbilanz und Rückrundenvorbereitung der Ersten

Nach einer langen Coronapause startete die Erste im vergangenen Sommer in die Saison 2021/22. In einer neuen Liga und mit verändertem Kader galt es zunächst, sich als Mannschaft schnell zu finden und in der Liga zu orientieren. Der Spielplan meinte es zunächst nicht gut mit dem FC. Gegen hoch gehandelte Gegner setzte es zum Teil deutliche Niederlagen. Einzig gegen die Reserve des Hagener SV konnten drei Punkte eingefahren werden. Bei den Niederlagen spielte sicherlich die Stärke der Gegner mit, aber auch die Leistungen auf dem Platz passten noch nicht so recht.

Erst ab Mitte der Vorrunde fand sich die Mannschaft und trat als echte Einheit auf. Mit einer Serie von vier ungeschlagenen Spielen katapultierte sich die Erste aus den hinteren Rängen ins Mittelfeld der Tabelle. Mit 11 Punkten steht der FC im gesicherten Mittelfeld. Damit kann in der Rückrunde nach turbulenten Jahren in Ruhe an Fortschritten gearbeitet werden.

Ab dem 11. Januar beginnt die Vorbereitung bereits wieder, sofern es Corona zulässt.

Wer sich ein Bild von der Mannschaft machen will, für die Vorbereitung sind bislang folgende Spiele angesetzt:

  • Sa. 05.02. um 15:00 Uhr gegen Eintracht Remsede
  • Fr. 11.02. um 19.30 Uhr gegen SC Lüstringen II
  • So. 13.02. um 14:00 Uhr gegen TV Bohmte II
  • Fr. 18.02. um 19:30 Uhr gegen unsere II. Herren
  • Sa. 26.02. um 18:00 Uhr gegen Spvg Niedermark II
  • Sa. 05.03. um 16:00 Uhr gegen SG Wimmer Lintorf II

Alle Spiele werden auf dem heimischen Kunstrasen stattfinden.

C-Trainerscheinkurs beim FC

Der FC Bissendorf freut sich enorm, Gastgeber für einen neuen C-Trainerscheinkurs im Raum Osnabrück sein zu dürfen. Organisiert und durchgeführt wird dieser Kurs vom NFV. Schwerpunkt des Kurses ist die Ausbildung neuer Trainer im Bereich Kinder und Jugendliche. Dabei wird altersgerechtes Training in allen Altersgruppen von den Minis bis zur A-Jugend vermittelt. Aufgrund der weiter unsicheren Coronalage werden einige Termine online abgehalten. Die Praxistermine finden draußen auf unserer Sportanlage statt. Die Auftaktveranstaltung ist am Fr. den 11.2. um 18:30 Uhr im Clubhaus (falls Corona es zulässt). Nähere Informationen zur Anmeldung und zum genauen Programm findet ihr unten.

Bei weiteren Fragen wendet euch gerne an:

NFV Osnabrück
René Prescher
E-Mail: rene_prescher@web.de
Mobil: 0160-96781480

Der NFV und der FC würden sich über eine rege Teilnahme sehr freuen 🙂


Bissendorfer Jungs freuen sich über Weihnachtsüberraschung

Das Trainerteam der E-Jugend machte den Bissendorfer Jungs beim letzten Training des Jahres 2021 eine kleine Überraschung in Form eines T-Shirts. Die Freude darüber war riesig. Das Team wünscht allen Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. 

U15/U17 stellen Trainingsbetrieb ein

Nachdem bereits in der letzten Woche die U15 unserer JSG den Trainingsbetrieb eingestellt hat, sagt nun die U17 ebenfalls bis Ende des Jahres vorerst alle Trainingseinheiten ab. Letzte Woche fiel das Punktspiel der U17 wegen eines Coronafalls beim Gegner kurzfristig aus, der Spieltag am Wochenende wurde bereits am Montag komplett abgesagt. Somit hat sich das Trainerteam kurzerhand entschlossen, wegen der zur Zeit extrem hohen Coronazahlen vorzeitig in die Winterpause zu gehen. An dieser Stelle allen „Gönnern“ und „Fans“ der U15/U17 ein frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch.

Wir sehen uns im neuen Jahr…

 

BLEIBT GESUND !

Schmückt den FC Weihnachtsbaum ab dem 3.Advent

Seit heute könnt ihr passend zum 3. Advent wieder den leeren FC Weihnachtsbaum schmücken, damit er zu den Feiertagen schön dekoriert ist. In diesem Jahr wird er jedoch von Anfang an auch bei Dunkelheit leuchten – in den Farben rot und weiß!  Auch in diesem Jahr wurde er uns wieder von der Ledenburg gespendet. Vielen, vielen Dank dafür!  Alle weiteren Infos findet ihr im Flyer unten. Der ursprünglich geplante Weihnachtsmarkt an gleicher Stelle entfällt leider coronabedingt. Wir hoffen, dass es dann im nächsten Jahr klappt. Allen eine schöne Adventszeit und bleibt gesund!

 

 

„Veteranentreff“ des FC Bissendorf

Als ein Großteil altgedienter Fußballer des FC Bissendorf vor ca. 20 Jahren ihre Fußballschuhe an den berühmten Nagel hängten, sollte das nicht das Ende der tollen Kameradschaft bedeuten.
Hermann- Josef Klein und Helmut Kunert ergriffen sogleich die Initiative und organisierten fortan eine jährliche Zusammenkunft, das sogenannte „Veteranentreffen“.
Dabei ließen sie sich in der Programmgestaltung immer eine Menge einfallen. Neben der obligatorischen Wanderung waren das Besichtigungen, Spiele und Wettbewerbe mit minderem Ernst. Nachhaltig in Erinnerung ist die Revival-Tour zum ehemaligen Wirt der Gasstätte „Zum Schotten“ nach Brockum geblieben. Inhaber Adalbert Beiersdorf betreibt dort unter dem gleichen Namen eine Gaststätte und servierte uns wie einst in Holte-Sünsbeck seinen Klassiker: „Einen halben Hahn mit Pommes- Majo“.
In diesem Jahr ging es nach einem gemeinsamen Spaziergang durch die schöne Himberger Wiesenlandschaft direkt zur Gaststätte Zum Kurrel.
Angesichts der aktuellen Coronalage hatten sich Svenja Klein und Claudia Kruchen vom DRK bereit erklärt, alle Teilnehmer vorher zu testen, erfreulicherweise alle negativ!
Dem Besuch bei Karl Roggenkamp stand nun nichts mehr im Wege. Unter dem riesigen Baldachin einer VfL- Fahne nahmen 20 Veteranen (fast vollzählig) Platz und ließen sich Grünkohl und Getränke schmecken.

Von Horst Lintze

A-Jugend nach Stotterstart auf Platz 3

Die A-Jugend unserer JSG hat sich nach einem holperigen Saisonstart gefangen und belegt zur Zeit den 3.Tabellenplatz.

In den ersten beiden Spielen traf das Team um Paul Bennet und Ralf Pfetzing auf die favorisierten Teams vom SSC Dodesheide und vom SV Bad Laer. Beide Spiele gingen, extrem ersatzgeschwächt, mit jeweils 1:7 verloren . Doch nachdem sich die Personalsituation gebessert hatte, konnte das Team dann in den Auswärtsspielen bei der SG Borgloh/Hankenberge (3:1) und der JSG Georgsmarienhütte 2 (3:2) zwei Siege einfahren. Im letzten Spiel vor der Winterpause konnte die Mannschaft dann nochmal ein Zeichen setzen und schlug den Hunteburger SV mit 6:0.

Ein weiterer positiv zu bewertender Punkt ist, dass unsere A-Jugend in der Fairnesstabelle den ersten Rang belegt mit gerade einmal 3 gelben Karten in 5 absolvierten Spielen. Absolut vorbildlich!!

U17 – Nach 3:2 weiter auf Platz 2

Im letzten Heimspiel des Jahres trafen wir im gleichzeitig ersten Spiel der Rückrunde auf die SG Wimmer/Lintorf. Es wurde das erwartet schwere und enge Spiel.

In der ersten Halbzeit waren wir sofort gut im Spiel. Bereits in der 5. Minute konnte Mohamed Jouban die 1:0 Führung erzielen. Kurze Zeit später erhöhte Erwin Hörner in der 18. Minute auf 2:0, dessen Schuss unhaltbar für den gegnerischen Torwart ins Tor abgefälscht wurde. In der 34. Minute war es dann erneut Erwin Hörner, der einen Schuss aus 25 Metern zum 3:0 im Tor unterbringen konnte .

In der 2.Halbzeit war es erst einmal ein ausgeglichenes Spiel. 20 Minuten vor dem Ende konnte Wimmer dann durch einen umstrittenen Foulelfmeter auf 1:3 verkürzen. Nun schien unser Team etwas verunsichert und ließ sich zu tief in die eigene Hälfte drängen. Zwangsläufig ergaben sich dadurch mehrere Torchancen für die Gäste. Eine dieser Chancen konnte Wimmer dann in der 70.Minute zum 2:3 Anschlusstor nutzen. In der Folgezeit spielte Wimmer dann auf den Ausgleich. Unsere Mannschaft verteidigte den Vorsprung mit viel Wille und Einsatz dann aber über die Zeit. 

Nächsten Samstag führt uns der Spielplan dann zum Auswärtsspiel nach Bad Essen.

10:1 – U17 mit Kantersieg im letzten Spiel der Hinrunde

Zum Abschluß der Hinrunde traf unsere B-Jugend am Wochenende auf die zweite Mannschaft der JSG Georgsmarienhütte .

Nach drei sieglosen Spielen sollte unbedingt ein klarer Sieg eingefahren werden. Hiernach sah es zu Spielbeginn auch erst aus . Durch Tore von Erwin Hörner (6./26 Min) , Paolo Gaida (20.Min) und Majd Omeira (25.Min) führten wir nach einer guten halben Stunde mit 4:0 . Nachdem GM-Hütte in der 31.Min auf 4:1 verkürzen konnte, verlor unser Team komplett den Faden . Bis zur Pause entwickelte sich ein etwas wilderes Spiel mit vielen Fehlpassen auf beiden Seiten.

Nach der Pause konnten wir weiterhin nicht an die ersten 20. Minuten der ersten Halbzeit anknüpfen . Wir taten uns schwer im Spielaufbau, spielten Fehlpässe , waren unkonzentriert . Als dann noch  in der 57.Minute Daniel Keller nach einem an ihm geahndeten Foulspiel vermutlich die falschen Worte fand und mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurde, wollte man das Ergebnis eigentlich nur noch über die Zeit bringen . Doch auf einmal fingen wir wieder an guten Fußball zu spielen. Nach einem abgefälschten Schuss zum 5:1 durch Mohamed Jouban (66.Min) brach GM-Hütte dann komplett ein und wir spielten trotz Unterzahl die gegnerische Abwehr immer wieder auseinander. Weitere Tore durch Artur Krune (70./73.Min), Mohamed Jouban (75.Min) und Majd Omeira (79./80.Min) sorgten für den 10:1 Kantersieg.

Am 20.11. treffen wir im ersten Spiel der Rückrunde im Heimspiel auf die SG Wimmer/Lintorf, wo wir zum Saisonstart einen 6:3 Erfolg feiern konnten.

 

Text und Foto von Jens Wiedemann