Kategorie: Unser FCB – Vereinsnews

Hygienekonzept des FC Bissendorf e. V.

Dokument als PDF zum Download:
Hygienekonzept des FC Bissendorf e. V. von März 2021

1. Nutzung der Sportanlage Im Freeden

  • Grundsätzlich hat jede Person, welche die Sportanlage betritt, Mundschutz mitzuführen.
  • Eine Nutzung der Umkleideräume und Duschen ist untersagt.
  • Ein Betreten der Anlage von Zuschauern und Eltern ist untersagt.
  • Ausschließlich Trainer/Betreuer der dann aktiven Teams sowie Funktionäre habe Zugang zu der Anlage.
  • Außerhalb des konkretem Trainingsbetriebes, auch bei der Anreise, ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten. Bei Unterschreitung des Mindestabstands ist Mundschutz zu tragen.
  • Ausnahmen: Personengruppen aus einem Haushalt.
  • Beim Betreten der Sportanlage sind die Hände mit Desinfektionsmittel zu reinigen.
    Hinweis: Der FC Bissendorf e. V. empfiehlt die zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel während des Aufenthalts mehrmals zu nutzen.
  • Den Anweisungen der Organisatoren und Verantwortlichen ist Folge zu leisten.
  • Behördliche Anweisungen haben Vorzug zu allen beschriebenen Punkten in den Hygienekonzepten des FC Bissendorf e. V.
  • Die Sportanlage ist ausschließlich über den gekennzeichneten Eingang zu betreten und über den gekennzeichneten Ausgang zu verlassen.
  • Die Dokumentation von Personen und den zugehörigen Personendaten auf der Sportanlage ist durch behördliche Anweisung vorgegeben. Der Verein FC Bissendorf e. V. muss in der Lage sein, mögliche behördliche Anfragen zu Teilnehmenden und deren Kontakten auf der genannten Sportanlage zu beantworten, um potentielle Infektionsketten nachvollziehbar machen zu können.
    • Die Trainer haben die festen Gruppen namentlich aufzuführen und einmalig dem Coronabeauftragten zuzusenden.
    • Bei behördlichen Recherchen werden die Trainer/innen und der Coronabeauftragte eingebunden.
  • Nachtruhe: Sonntag bis Donnerstag ab 22 Uhr. Freitag und Samstag, sowie vor Feiertagen ab 23 Uhr.
  • Die Höchstgrenze der max. zugelassenen Personen auf der Sportanlage ergibt sich durch die vier Spielfelder. Jedes Spielfeld kann mit 10 Kindern unter 14 Jahren und einer Begleitperson besetzt werden. Die Gesamtzahl der Personen auf der Anlage beträgt somit 44 Personen.
    • Vereinsfunktionäre (Vorstand und Platzwart) können möglicherweise die Gesamtzahl geringfügig erhöhen. Hinweis: Es soll möglichst vermieden werden, dass sich beim Trainingsbetrieb weitere Personen auf der Anlage befinden.
  • Die Trainer der jeweils beteiligten Mannschaften des FC Bissendorf e. V. sind die Verantwortlichen für die Durchführung.
  • Der Trainingsbetrieb findet unter den Kindern mit Körperkontakt statt.
  • Die Trainer haben den Mindestabstand einzuhalten, und bei Unterschreitung ist Mundschutz zu tragen.
  • Körperliche Rituale (z. B. Händedruck/Umarmungen) sind zu unterlassen.
  • Beachten der Hust- und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmaltaschentuch).
  • Empfehlung zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife (mindestens 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände.
  • Unterlassen von gezieltem Absondern von Speichel und Nasensekret auf dem Spielfeld.

2. Nutzung der Toiletten

  • Weitere Hygienekonzepte des FC Bissendorf e. V. (Nutzung der Sportanlage, Nutzung der Umkleide und Duschen, o.  Ä.), die Anwendung finden, sind einzuhalten.
  • Die vor den Räumen angegebene Personenhöchstzahl ist einzuhalten.
  • Empfehlung zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife (mindestens 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände.
  • Nach jeder Teamnutzung werden vom Verein FC Bissendorf e. V. die Toiletten gereinigt.

Abweichungen dieser Hygieneregeln bedürfen eines Vorstandsbeschlusses!

gez.
Der Vorstand FC Bissendorf e. V.

 

Erneut coronabedingte Saisonunterbrechung

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des FCB,

die aktuell beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie führen dazu, dass
der gesamte Spielbetrieb bis zum Ende des Jahres ausfällt und die Winterpause damit früher als
gedacht startet. Darüber hinaus wird zunächst bis einschließlich Ende November das Training für
alle Mannschaften ausgesetzt. Sollte ab Dezember der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen
werden können, so geben wir dies rechtzeitig bekannt.
Sicherlich hätten wir uns alle ein positiveres Ende des Sportjahres 2020 gewünscht, aber die
Gesundheit aller geht selbstverständlich vor. Wir hoffen, dass ihr innerhalb der Teams den Kontakt
zueinander aufrecht erhaltet und alle gesund durch die nächsten Wochen kommt!

Euer Vorstand

Mit Abstand die Besten

So lautet das Motto der T-Shirt Aktion für unsere JugendfußballerInnen! Wie ist es dazu gekommen? Leider bestimmt der Corona Virus schon seit mehr als einem halben Jahr unseren privaten und beruflichen Alltag. Davon sind natürlich ebenso die Sportvereine betroffen. Über eine lange Zeit war kein Sporttreiben auf Vereinsebene erlaubt. Aus diesem Grund kam in den regionalen Medien auch immer wieder die Diskussion auf, ob Vereine denn weiterhin den vollen Beitrag von ihren Mitgliedern verlangen könnten. Allerdings sind gerade viele kleinere Vereine auf eben diese Mitgliedsbeiträge angewiesen, um weiter bestehen zu können. Bis heute ist noch immer kein ganz normaler Sportbetrieb für SpielerInnen und Zuschauer möglich, sondern weiterhin mit vielen organisatorischen Auflagen verbunden.

Aufgrund dieser schwierigen Umstände der letzten Monate haben wir uns vom FC Bissendorf Gedanken gemacht wie wir den aktiven, jungen Mitgliedern im Club etwas zurückgeben können. Dabei sind wir als kleine Geste auf eine T-Shirt Aktion gekommen, um den Kindern eine kleine Freude zu bereiten. Der Slogan „Mit Abstand die Besten“ war recht zügig gefunden und genauso schnell fanden wir erfreulicherweise einen lokalen Sponsor. Wir danken außerordentlich der Firma THOMAS PHILIPPS aus Bissendorf, die die kompletten Kosten für alle JugendspielerInnen und BetreuerInnen übernommen hat. Dies ist in wirtschaftlich schwierigen Zeiten von Corona sicherlich keine Selbstverständlichkeit. Ebenso geht ein Dank an unseren Vereinsausrüster SPORT CONTACT für die wie immer reibungslose Zusammenarbeit beim Bedrucken und Entwerfen der T-Shirts.

Bei der Übergabe der Trikots an alle Teams blickte man in viele fröhliche Gesichter der Kids! Zum Glück war das Wetter auf unserer Seite. Auch das Abstandhalten ist bei solchen Aktionen inzwischen fast schon zur Routine geworden. Wir wünschen abschließend allen Kindern und Familien, dass ihr gesund durch die kalte Jahreszeit kommt.

 

 

Das Flutlicht geht an!

Am Freitagabend (2.10.) um 19:30 Uhr steigt das erste Flutlichtspiel für die I.Herren in dieser Saison! Dabei sollen endlich die ersten Punkte eingefahren werden. Gegner wird die SG Ostercappeln II sein.

Im Rahmen des Meisterschaftsspiels werden außerdem einige verdiente Spieler und mit David Wege und Carsten ‚Gotti‘ Gottwald auch die letztjährigen Trainer unserer I. Herren noch einmal offiziell verabschiedet. Damit gibt es also noch einen weiteren Grund, sich auf den Weg zum Kunstrasenplatz zu machen und unser Team zu unterstützen!