Spielberichte 1. Herren

Mit dem Saisonstart ist es ja immer so eine Sache, man weiß oftmals nicht so genau wo man nach der Vorbereitung steht. Die letzten Testspiele waren eigentlich gut und auch die Trainingsbeteiligung während der Sommerwochen gab keinen Grund zur Beunruhigung. Leider ist es der Mannschaft nicht gelungen, diesen guten Eindruck mitzunehmen und daraus Punkte in den ersten Spielen folgen zu lassen.

 

1. Spieltag

Die Saisoneröffnung für die erste Herren des FC Bissendorf stand am Samstag der Sportwerbewoche an. Zu Gast auf der heimischen Sportanlage war die Erstvertretung der SG Wimmer/Lintorf, ein guter und ernstzunehmender Konkurrent um die oberen Plätze in der 1. Kreisklasse. Es entwickelte sich eine spannende und enge Partie, mit dem besseren Ende für die Gäste. Zunächst ging Wimmer/Lintorf in Führung, was aber nach wenigen Minuten wieder ausgeglichen wurde. Nach 26 Minuten kamen die Gäste zu einer erneuten Führung, welche nach der Halbzeit noch ausgebaut werden konnte. Der FCB war aber in der Lage diesen 1:3 Rückstand innerhalb von 8 Minuten auf 3:3 auszugleichen. In der Folge war es ein offener Schlagabtausch, beide Mannschaften hatten Möglichkeiten in Führung zu gehen. Dies schaffte dann letztendlich leider doch der Gast fünf Minuten vor Schluss. Da Bissendorf nun noch einmal alles nach vorne warf um doch noch ein Tor zu erzielen, waren wir hinten etwas zu offen und kassierten noch ein Gegentor zum 3:5 Endstand.

Aufstellung Bissendorf:

Berlsmann – Jäger, Föhrder, Brinkmann, Urban – Dieckmann, M. Kleine, Licher, Gottwald – Kanke – S. Kleine

Eingewechselt: Pernak, K. Strehlow, D. Sauert

Tore: 1:1 (16. Min) Kanke (Vorl. Dieckmann), 2:3 (56. Min) Dieckmann (Vorl. Kanke), 3:3 (62. Min) Brinkmann (Vorl. Gottwald)

 

Am 2. Spieltag hatten wir leider Spielfrei, die ungünstige Folge einer ungeraden Staffel. Es gibt sicherlich bessere Zeitpunkte für ein spielfreies Wochenende, so kommt man leider überhaupt nicht in den Rhythmus.

 

3. Spieltag

Am 3. Spieltag stand demnach unser zweites Spiel an, wir waren beim TUS Bad Essen zu Gast. Auf schwierigem Geläuf kamen wir nicht so richtig in die Partie, da ein geordneter Spielaufbau nur schwerlich möglich war, wobei die Gastgeber des TUS sehr früh und effektiv störten. Wir hielten lange dagegen, waren aber nicht in der Lage unsere sehr wenigen Torchancen in etwas Zählbares umzumünzen. Und so kam es, dass wir den Gegner in zwei Situationen doch zu deutlich zum Tore schießen einluden. Am Ende kam also eine 2:0 Niederlage dabei heraus, letztendlich dem Spielverlauf entsprechend ein passendes Ergebnis.

Aufstellung Bissendorf:

D. Sauert – Pernak, K. Strehlow, Brinkmann, Urban – Dieckmann, M. Kleine, Licher, Gottwald – Opitz – M. Strehlow

Eingewechselt: Nölker, Scheil

Tore: Fehlanzeige!

 

Kreispokal

Als nächstes Stand die erste Partie im Kreispokal an. Zu Gast auf dem heimischen Kunstrasen (wegen Flutlicht) war die Erstvertretung von BW Schwege, eine uns völlig unbekannte Truppe. Es ging Hauptsächlich darum sich in diesem Spiel mal wieder ein Erfolgserlebnis zu holen und damit etwas Selbstbewusstsein zu tanken. Doch aller Anfang ist schwer und so mussten wir bereits in der 12. Spielminute den 0:1 Rückstand hinnehmen. Die Mannschaft tat sich in der ersten halben Stunde schwer ins Spiel zu finden, doch danach wurde es merklich besser. Kurz vor der Halbzeit konnte die Partie ausgeglichen und mit dem Halbzeitpfiff sogar in Führung gegangen werden. Damit kehrte dann auch die Sicherheit im Spiel zurück und nach ein wenig Gegenwehr wurde das Ergebnis hochgeschraubt. Am Ende stand ein verdienter 10:2 (!) Heimsieg zu buche, die gesetzten Ziele wurden erreicht.

 

Aufstellung Bissendorf:

D. Sauert – Jäger, Korte, K. Strehlow, Scheil – Dieckmann, Föhrder, Brinkmann, Gottwald – Licher – M. Strehlow

Eingewechselt: Pernak, Kanke, M. Kleine

Tore: 1:1 (45. Min) Dieckmann, 2:1 (45. Min) Dieckmann, 3:1 (58. Min) Kanke, 4:2 (65. Min) M. Strehlow, 5:2 (71. Min) Licher, 6:2 (75. Min) M. Strehlow, 7:2 (78. Min) Dieckmann, 8:2 (83. Min) Dieckmann, 9:2 (85. Min) Licher, 10:2 (87. Min) Kanke

 

Resümee der ersten Spiele:

Ja, wir stehen in der Liga ohne Punkte und mit zwei Niederlagen ganz schön blöd da!

Trotzdem war in den beiden Spielen nicht alles schlecht, es lassen sich durchaus positive Dinge mitnehmen, auf denen wir aufbauen können.

Dies gelang dann bereits in der 3. Partie im Kreispokal. Hier konnte die Mannschaft zum Glück wieder zeigen was in ihr steckt, wobei das Ergebnis nicht überbewertet werden sollte.

Es liegt noch ein harter und steiniger Weg vor uns, jedem sollte klar sein, dass uns nichts geschenkt wird.  Für den Erfolg müssen wir weiter hart Arbeiten und jeder sollte bereit sein ein paar Opfer für die Mannschaft zu bringen. Potential steckt reichlich in der Truppe, sie muss es nur auf den Platz bekommen.

 

Unsere nächsten Spiele:

  • Samstag 24.08. Anstoß 16 Uhr in Riemsloh
  • Freitag 30.08. Anstoß 19 Uhr in Buer

 

Mit sportlichen Grüßen,

Trainer David Wege

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.