I. Herren mit zweitem Saisonsieg

Mit dem 4:0 Auswärtssieg bei RW Sutthausen II konnte die Mannschaft den Abstand zu den untersten Tabellenplätzen glücklicherweise etwas ausbauen. Aber nun geht’s zum Spiel selbst !

Der Gegner aus Sutthausen hatte bisher respektable Ergebnisse mit teilweise knappen Niederlagen gegen die Spitzenteams gezeigt. Somit war das Team mehr als gewarnt. Glücklicherweise stand David Sauert wieder fit im Tor, nachdem in den letzten Partien noch unterschiedliche Torwarte das Tor gehütet hatten.   

Bissendorf begann auf dem kleinen Rasenplatz defensiv konzentriert. Erste kleinere Gelegenheiten gab es nach frühen Ballgewinnen, die nicht vollendet werden konnten. Auch Sutthausen arbeitete in der Abwehr engagiert, so ging es folgerichtig mit 0:0 in die Kabine.

Kurz nach der Pause erobert Jan Strathenke den Ball und setzt Timo Henke in Szene, der dann mit einem satten Linksschuss zur umjubelten Führung verwandelt. Der FC blieb daraufhin weiter sehr konzentriert in der Abwehr und konterte jetzt gefährlich. Nach einem dieser Konter gab es durch ein Foul des gegnerischen Torwarts an Timo Elfmeter, den Til Bücker sicher verwandelte. Kurze Zeit später versenkte Jan einen Eckball im zweiten Versuch, um auf 3:0 zu erhöhen. Für den Schlusspunkt sorgte schließlich Nölli mit einem Abstauber nach einem zuvor gefährlichen Schuss von Gino. Zwei starke Paraden von David sicherten in der Schlussphase die defensive 0. Alles in allem, ein am Ende verdienter Sieg mit einem guten Auftritt der Ersten.

Das nächste Spiel steigt am kommenden Sonntag (17.10.) zu Hause um 15 Uhr gegen VfL Kloster Oesede II. 

 

Erste Herren siegt gegen Hagen

Beim ersten Spiel der Saison nach dem abgebrochenen Spiel gegen Oesede fuhr die Erste einen 5:3-Erfolg ein. Gegen die Reserve des Hagener SV gelang Phillip Bittner ein Dreierpack in der Sonnenseearena.

Hagen hatte die ersten beiden Partien der Saison gegen zwei der stärksten Teams der Liga verloren. Der FC stand bis dato noch ohne Spielwertung da. Die Auftaktpartie gegen Oesede musste abgebrochen werden und wurde inzwischen wieder neu angesetzt.

Die Partie begann etwas hektisch. Beiden Mannschaften war das Bemühen anzusehen, allerdings war wenig Spielfluss zu erkennen. Etwas aus dem Nichts ging der FC in Führung. Nach einem langen Ball tauchte Bittner frei vor dem gegnerischem Tor auf und verwandelte im zweiten Versuch. Nur wenige Minuten später ein ähnliches Bild. Wieder wurde Bittner mit einem langen Ball geschickt, doch diesmal legte er für Timo Henke ab, der gekonnt zum zweiten Treffer abschloss.

In der Folge hatte Hagen mehr vom Spiel, wurde aber nur selten gefährlich. Bissendorf gelang in dieser Phase wenig in der Offensive. In der letzten Viertelstunde vor der Pause war Hagen dann druckvoller, konnte seine Gelegenheiten aber nicht nutzen. Völlig überraschend gelang Bissendorf schließlich der dritte Treffer. Die Hagener Hintermannschaft ließ sich von einem Einwurf überrumpeln und so traf Bittner mit etwas Glück zum 3:0. So ging es in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut Phillip Bittner, der zum 4:0 vollendete. Vorausgegangen war wiederum ein langer Abschlag, der die Hintermannschaft der Hagener überraschte. Als alle dachten, dass das Spiel nun entschieden sei, konnte Hagen nur wenige Minuten später auf 4:1 zu verkürzen. Eine halbe Stunde vor Schluss kassierte ein Gästespieler die Ampelkarte, doch der Gegner gab sich nicht auf und kam 15 Minuten vor dem Ende durch einen Doppelschlag zum 4:3 Anschluss. Nun begann das große Zittern auf Seiten unserer Jungs. Flo Sauert erlöste jedoch den Bissendorfer Anhang und netzte nach einem Konter kurz vor Schluss zum 5:3 ein. Somit stehen die ersten drei Punkte der Saison auf der Habenseite.  

Das nächste Spiel steigt am kommenden Sonntag (19.9.) um 15 Uhr beim SV Harderberg.

 

Von Christoph Nölker

Spielabbruch wegen Dunkelheit beim Saisonauftakt

Der Gegner beim 1. Saisonspiel unserer I. Herren hieß SF Oesede II. Damit das Spiel auf unserem Rasenplatz stattfinden konnte, wurde der Anstoß auf 19 Uhr vorverlegt.

Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit einer Großchance vor jedem Tor. Ansonsten spielte sich vieles im Mittelfeld ab. Als einige Zuschauer sich schon auf den Weg zum Bratwurststand gemacht hatten, sah Jan Strathenke in der 40. Minute wie aus dem Nichts wegen Meckerns die Rote Karte. Der FC wurde doppelt bestraft, als quasi mit dem Pausenpfiff nach einer Ecke das 0:1 für Oesede fiel.

Auch direkt nach der Pause wurde unsere Truppe fast direkt mit dem ersten Angriff überrumpelt und geriet mit 0:2 in Rückstand. Nicht wenige dachten wahrscheinlich, dass es nun ganz schwierig werden würde, den Rückstand noch umzubiegen. Die Jungs zeigten aber eine tolle Moral und erspielten sich mehrere sehr gute Tormöglichkeiten, so dass trotz Unterzahl bis zur 65. Minute ein Unentschieden durchaus möglich und auch verdient gewesen wäre. Leider konnte keine der Chancen genutzt werden.

Etwa 20 Minuten vor dem Ende verletzte sich ein Oeseder Spieler unglücklich an der Hand und musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden. Auf diesem Wege wünschen wir ihm alles, alles Gute! Nach der etwa 30-minütigen Unterbrechung pfiff der Schiedsrichter das Spiel trotz der schon fortgeschrittenen Dunkelheit zur Überraschung vieler Zuschauer noch einmal an. Der FC kam sehr schwungvoll zurück ins Spiel und wollte unbedingt den Anschlusstreffer erzielen. Der eingewechselte Flo Sauert schließlich schloss seinen Alleingang auf den Torhüter abgeklärt ab und erzielte 15 Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer. Das Spiel ging daraufhin hin und her, mit den deutlich besseren Chancen für den FC. Eigentlich lag der Ausgleichstreffer in der Luft, als der Schiedsrichter sich etwa 10 Minuten vor dem Ende doch dazu entschloss, das Spiel abzubrechen. Es war inzwischen tatsächlich sehr dunkel am Sonnensee geworden. Über die Wertung des Spiels muss nun noch entschieden werden. Wir sind gespannt!          

Im Rahmen des Spiels wurden drei langjährige Spieler unserer I. Herren verabschiedet. Jan Berlsmann, Nils Kanke und Steffen Kanke hatten sich am Ende der letzten Saison aus privaten und beruflichen Gründen dazu entschlossen, etwas kürzer zu treten und fortan in der II. Herren bzw. Ü32 die Fußballschuhe zu schnüren. Unter Nöllis inzwischen schon traditionsreichen VIP Pavillon verfolgten sie das spannende Spiel bei Kaltgetränken und Bratwurst. Auch die Mannschaft verabschiedete sich mit dem Tragen von Retro Shirts beim Aufwärmen – eine klasse Geste! Vielen, vielen Dank für euren Einsatz über viele Jahre in der I. Herren, Jungs. Dem Verein bleibt ihr jedoch zum Glück als aktive Spieler erhalten!

Das nächste Spiel bestreitet die I. Herren am So. den 12.9. um 15 Uhr wiederum daheim gegen die Zweite des Hagener SV.

I.Herren startet in die neue Saison

Am kommenden Donnerstag (26.8.) beginnt die Saison für unsere I. Herren in der 1. Kreisklasse Süd A. Für unser Team ist diese Staffel absolutes Neuland, da die Gegner ausschließlich aus dem Raum Georgsmarienhütte und Umgebung kommen. Die Ortsderbys müssen daher leider entfallen. Nach dem Aus im Pokal am Wochenende gegen die ambitionierte II. Herren von Viktoria GM-Hütte geht es zum Punktspielauftakt am Sonnensee um 19 Uhr gegen SF Oesede II. Über großes Zuschauerinteresse würde sich die Truppe sehr freuen. Wir wünschen viel Erfolg zum Auftakt und für die gesamte Spielzeit!

Erste holt drei Punkte bei der Verabschiedung von David und Carsten

Bereits am Freitagabend konnte die 1.Herren ihren ersten Saisonsieg feiern. Mit 3:1 wurde die Zweite der SG Ostercappeln  Schwagstorf besiegt. Im Rahmen des Spiels verabschiedete sich der FC von seinen ehemaligen Trainern David Wege und Carsten Gottwald sowie einigen Spielern, die nach der abgelaufenen Saison ihre Zeit in der Ersten beendeten.

Lies weiter