U15/U17 stellen Trainingsbetrieb ein

Nachdem bereits in der letzten Woche die U15 unserer JSG den Trainingsbetrieb eingestellt hat, sagt nun die U17 ebenfalls bis Ende des Jahres vorerst alle Trainingseinheiten ab. Letzte Woche fiel das Punktspiel der U17 wegen eines Coronafalls beim Gegner kurzfristig aus, der Spieltag am Wochenende wurde bereits am Montag komplett abgesagt. Somit hat sich das Trainerteam kurzerhand entschlossen, wegen der zur Zeit extrem hohen Coronazahlen vorzeitig in die Winterpause zu gehen. An dieser Stelle allen „Gönnern“ und „Fans“ der U15/U17 ein frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch.

Wir sehen uns im neuen Jahr…

 

BLEIBT GESUND !

U17 – Nach 3:2 weiter auf Platz 2

Im letzten Heimspiel des Jahres trafen wir im gleichzeitig ersten Spiel der Rückrunde auf die SG Wimmer/Lintorf. Es wurde das erwartet schwere und enge Spiel.

In der ersten Halbzeit waren wir sofort gut im Spiel. Bereits in der 5. Minute konnte Mohamed Jouban die 1:0 Führung erzielen. Kurze Zeit später erhöhte Erwin Hörner in der 18. Minute auf 2:0, dessen Schuss unhaltbar für den gegnerischen Torwart ins Tor abgefälscht wurde. In der 34. Minute war es dann erneut Erwin Hörner, der einen Schuss aus 25 Metern zum 3:0 im Tor unterbringen konnte .

In der 2.Halbzeit war es erst einmal ein ausgeglichenes Spiel. 20 Minuten vor dem Ende konnte Wimmer dann durch einen umstrittenen Foulelfmeter auf 1:3 verkürzen. Nun schien unser Team etwas verunsichert und ließ sich zu tief in die eigene Hälfte drängen. Zwangsläufig ergaben sich dadurch mehrere Torchancen für die Gäste. Eine dieser Chancen konnte Wimmer dann in der 70.Minute zum 2:3 Anschlusstor nutzen. In der Folgezeit spielte Wimmer dann auf den Ausgleich. Unsere Mannschaft verteidigte den Vorsprung mit viel Wille und Einsatz dann aber über die Zeit. 

Nächsten Samstag führt uns der Spielplan dann zum Auswärtsspiel nach Bad Essen.

10:1 – U17 mit Kantersieg im letzten Spiel der Hinrunde

Zum Abschluß der Hinrunde traf unsere B-Jugend am Wochenende auf die zweite Mannschaft der JSG Georgsmarienhütte .

Nach drei sieglosen Spielen sollte unbedingt ein klarer Sieg eingefahren werden. Hiernach sah es zu Spielbeginn auch erst aus . Durch Tore von Erwin Hörner (6./26 Min) , Paolo Gaida (20.Min) und Majd Omeira (25.Min) führten wir nach einer guten halben Stunde mit 4:0 . Nachdem GM-Hütte in der 31.Min auf 4:1 verkürzen konnte, verlor unser Team komplett den Faden . Bis zur Pause entwickelte sich ein etwas wilderes Spiel mit vielen Fehlpassen auf beiden Seiten.

Nach der Pause konnten wir weiterhin nicht an die ersten 20. Minuten der ersten Halbzeit anknüpfen . Wir taten uns schwer im Spielaufbau, spielten Fehlpässe , waren unkonzentriert . Als dann noch  in der 57.Minute Daniel Keller nach einem an ihm geahndeten Foulspiel vermutlich die falschen Worte fand und mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurde, wollte man das Ergebnis eigentlich nur noch über die Zeit bringen . Doch auf einmal fingen wir wieder an guten Fußball zu spielen. Nach einem abgefälschten Schuss zum 5:1 durch Mohamed Jouban (66.Min) brach GM-Hütte dann komplett ein und wir spielten trotz Unterzahl die gegnerische Abwehr immer wieder auseinander. Weitere Tore durch Artur Krune (70./73.Min), Mohamed Jouban (75.Min) und Majd Omeira (79./80.Min) sorgten für den 10:1 Kantersieg.

Am 20.11. treffen wir im ersten Spiel der Rückrunde im Heimspiel auf die SG Wimmer/Lintorf, wo wir zum Saisonstart einen 6:3 Erfolg feiern konnten.

 

Text und Foto von Jens Wiedemann

Knappe Auswärtsniederlage gegen Glane

Im ersten Spiel nach den Herbstferien mussten wir beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer, der JSG Glane/Bad Iburg, antreten. Vom Anpfiff an entwickelte sich ein Spiel, in dem beide Mannschaften zeigten, dass sie unbedingt gewinnen wollten. In der 12.Minute bekamen wir einen Foulelfmeter zugesprochen, den wir aber leider nicht zur Führung nutzen konnten. Nach einem diskutabelen Zweikampf im Mittelfeld und dem daraus resultierenden Angriff erzielte Glane in der 25.Minute dann das 1:0. Noch ärgerlicher kam es dann in der 32.Minute, als nach einer Ecke für Glane der Bissendorfer Abwehrspieler mitsamt Ball zum 2:0 ins Tor geschubst wurde. Leider blieb auch hier der Pfiff aus. Aber unser Team blieb am Ball . So kamen wir in der 39.Minute zum 2:1 als Leon Wiedemann mit einem Riesenpass über 40 Meter aus der eigenen Hälfte Erwin Hörner genau in den Lauf spielte und dieser dann alleine vor’m Torwart vollstrecken konnte.

In der zweiten Halbzeit drängten wir auf den Ausgleich, hatten Feldvorteile aber mussten aufpassen, da Glane mit ihren Kontern brandgefährlich blieb. Als wir dann in der Schlussphase immer weiter öffnen mussten, war es einer dieser Konter, der dann 5 Minuten vor dem Ende zum 3:1 führte und das Spiel zugunsten der Glaner entschied. Nach drei sieglosen Spielen heißt es nun vorerst den 2.Tabellenplatz zu sichern.

Am 13.11 treffen wir im nächsten Heimspiel auf die „Zweite“ der JSG Georgsmarienhütte. Anstoß ist um 11 Uhr in Bissendorf.

 

Von Jens Wiedemann

Dämpfer für die U17

Nach dem schwächsten Auftritt in dieser Saison musste sich die U17 mit einem Punkt beim 3:3 gegen das Tabellenschlusslicht der JSG Belm/Vehrte/Rulle begnügen .

Dabei begann das Spiel genau nach unseren Vorstellungen. Bereits in der 8.Minute konnte Erwin Hörner zum 1:0 vollenden. Doch statt Ruhe ins Spiel zu bekommen, blieb es hektisch und so mussten wir in der 19.Minute den Ausgleich hinnehmen. In der 36.Minute erzielten wir dann das erlösende 2:1 durch einen schönen Treffer von Daniel Keller, der eine flach getretene Ecke mit der Hacke ins Tor weiterleitete. Unsere guten Vorsätze die wir uns in der Halbzeit vorgenommen hatten, wurden dann bereits 5 Minuten nach Wiederanpfiff mit den 2:2 Ausgleichstor zunichte gemacht. Ein 20 Meter Strahl von Lennard Christians, der unhaltbar unter der Latte einschlug, brachte uns in der 53.Minute erneut in Führung. Die Gäste ließen die Köpfe aber keineswegs hängen und kamen nur 3 Minuten später zum verdienten Ausgleich. In der Folgezeit hätten beide Teams das Spiel noch für sich entscheiden können.

Von Jens Wiedemann

U17 schließt „Englische Woche“ mit 4 Punkten ab

Am letzten Donnerstag trafen wir in unserem Heimspiel auf die zweite Mannschaft des Osnabrücker SC.

Von Beginn an waren beide Mannschaften bemüht ihr Spiel durchzusetzen und so entwickelte sich eine sehr hektische Partie. Einen ersten, gut durchgespielten Angriff konnte Majd Omeira (13.Min) zur 1:0 Führung verwerten. Die durch die Führung entstandene Unruhe in der Abwehr des OSC konnten wir bereits 2 Minuten später durch Erwin Hörner (15.Min) zum 2:0 nutzen. Der OSC spielte weiter nach vorne und verkürzte in der 29.Min auf 2:1. In der 36.Minute war es dann Leon Wiedemann, der einen lang geschlagenen Ball direkt aus der Luft seitlich mit dem Außenrist in die Schnittstelle weiterleitete und Erwin Hörner frei vor dem Tor zum 3:1 vollenden konnte . Mit seinem dritten Treffer stellte erneut Erwin Hörner (53.Min) eine beruhigende Führung her. Letztlich kam der OSC noch auf 4:2 heran (59.Min), was aber nichts daran änderte, dass die 3 Punkte bei uns blieben .

Am Samstag mussten wir dann zur stark eingeschätzten Landesligareserve der JSG Westerh./Buer/Riemsloh. Gleich mit dem ersten Angriff konnte Daniel Keller nach nur 40 Sekunden die 1:0 Führung erzielen. In einem Spiel auf Augenhöhe hatten beide Mannschaften Chancen für weitere Treffen. In der 36.Minute wurde dann leider ein Foulelfmeter gegen uns verhängt, den die Gastgeber zum Ausgleich nutzen konnten. In der 2. Halbzeit waren wir dann die spielbestimmende Mannschaft, ohne aber zwingend Torgefahr zu entwickeln . Einzig einen Freistoß aus gut 25 Metern konnte Mohamed Jouban im Tor unterbringen, welchem aber die Anerkennung durch den Schiedsrichter verwehrt wurde, da ein Foulspiel bei der Ausführung vorgelegen hatte. So einigte man sich auf ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Von Jens Wiedemann

U17 mit 4:3 Erfolg gegen TuS Bad Essen

Am 2.Spieltag der Saison hatten wir die U17 des TUS Bad Essen zu Gast.

Vom Anpfiff an konnten wir uns ein leichtes Übergewicht erspielen, was aber nicht effektiv vor dem gegnerischen Tor umgesetzt werden konnte.

Mitte der ersten Hälfte wurde uns dann ein Foulelfmeter zugesprochen, den wir aber leider nicht nutzen konnten und über das Tor jagten. Dennoch war uns das Glück hold und so war es Erwin Hörner der einen Angriff zur 1:0 Halbzeitführung im gegnerischen Tor unterbringen konnte.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Zunächst konnte Raphael Bücker auf 2:0 erhöhen, ehe wir nur wenige Minuten später den Anschlusstreffer zum 2:1 hinnehmen mussten.

Nachdem wir durch Daniel Keller das 3:1 erzielen konnten, bekamen wir erneut einen Elfmeter zugesprochen, den wir jedoch wieder über das Tor schossen.

Nun versuchte Bad Essen noch einmal alles und es gelang ihnen erneut der Anschlusstreffer zum 3:2. Doch nur Minuten später konnte dann Mohamed Jouban eine schöne Einzelleistung zum entscheidenden 4:2 nutzen. Dachten wir …. denn Bad Essen erzielte nochmals den Anschluss zum 4:3. Dabei blieb es bis zum Ende.

Fazit: Ein starker Gegner, ein tolles Spiel, das gute Ende auf unserer Seite.

 

Von Jens Wiedemann

U17 – 6:3 zum Punktspielauftakt

Im ersten Saisonspiel mussten wir bei der JSG Wimmer/Lintorf antreten.

Vom Anpfiff an zeigte unsere Mannschaft eine konzentrierte Vorstellung, wodurch wir schnell das Spiel in unsere Richtung lenken konnten .

So waren es Raphael Bücker (11.Min) und Leon Wiedemann (16.Min), die bereits nach einer Viertelstunde für eine beruhigende Führung sorgen konnten.

In der 31.Minute konnte die SG Wimmer/Lintorf dann eine Unachtsamkeit unsererseits nutzen und auf 1:2 verkürzen.

Nach der Pause waren wir wieder hellwach und konnten das Ergebnis durch Erwin Hörner (42./52. Minute) auf 4:1 erhöhen .

Nachdem die Gastgeber in der 61.Minute auf 2:4 verkürzen konnten, waren es Mohamed Jouban (66.Min) und erneut Erwin Hörner (69.Min) mit seinem dritten Treffer, die auf 6:2 erhöhten. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ die Konzentration dann ein wenig nach und wir mussten noch das 3:6 hinnehmen. Alles in allem ein nie gefährdeter Sieg zum Saisonauftakt.

Am Samstag, den 25.9 treffen wir dann im ersten Heimspiel der neuen Saison auf die U17 aus Bad Essen! Anstoß ist um 11:00 Uhr am Sonnensee.

 

Von Jens Wiedemann

Spielbericht zum Pokalspiel gegen SG Hellern/Hasbergen/OTB

Am Samstag traf unser Team in der ersten Runde des Kreispokals auf die klassenhöhere Mannschaft aus Hellern…

Nach nur 20 Sekunden durften wir erstmals jubeln. Ein vom Anstoß lang geschlagener Ball von Mohamed Jouban konnte Majd Omeira erlaufen und nutzte die noch vorhandene Unordnung in der Gästeabwehr für die viel umjubelte 1:0 Führung. In der Folgezeit entwickelte sich dann ein sehr offenes Spiel, wobei Hellern den technisch und spielerisch reiferen Eindruck hinterließ. In der 21. Minute konnte Hellern dann einen Eckball durch einen wuchtigen Kopfball in unserem Gehäuse zum Ausgleich unterbringen. Als sich dann schon alle auf ein Unentschieden zur Pause eingerichtet hatten, unterlief unserer Mannschaft ein folgenschwerer Fehler im Spielaufbau, den Hellern dann eiskalt zur 2:1 Pausenführung nutzte. In der 2. Halbzeit versuchten wir dann das Spiel noch einmal zu drehen. Die Jungs aus Hellern standen hinten sehr sicher und so blieben wir ein ums andere Mal in der vielbeinigen Abwehr des Gastes hängen, der dadurch seinerseits immer wieder zu gefährlichen Konterangriffen kam. Einen dieser Konter konnte Hellern dann in der 61. Min zur 3:1 Vorentscheidung nutzten. Letztlich war es dann ein gut aufgelegter Elias Tometzek in unserem Gehäuse der Schlimmerers verhinderte und noch ein paar Konterangriffe entschärfen konnte. Eine Niederlage, die uns nicht umwirft und uns zeigt, dass wir mit unserer Mannschaft durchaus mit einem ambitionierten Kreisligisten mithalten können .

Von Jens Wiedemann

B-Jugend: Vorbereitung beendet – Saisonstart steht kurz bevor

15.08.2021

Testspiel bei SG Hellern/Hasbergen/OTB 0:2 (0:1)

Das erste Testspiel gegen die klassenhöhere Mannschaft aus Hellern konnten wir von Beginn des Spiels ausgeglichen gestalten. Die ersten Minuten könnten wir viel Druck aufbauen , diesen aber leider nicht in ein Tor ummünzen. Dies machte Hellern in der 20.Minute besser , einen schön vorgetragenen Angriff konnten sie in unserem Tor unterbringen.

Nach der Pause wurden wir gleich kalt erwischt. Nur wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff nutzte Hellern eine Unachtsamkeit unserer Defensive und erhöhte auf 2:0.

Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit sehr intensiven Zweikämpfen und viel körperlichem Einsatz. Ein Tor sollte aber beiden Mannschaften nicht mehr gelingen.

Ein respektables erstes Testspiel mit guten Ansätzen aber ohne den nötigen Torerfolg.

30.08.2021

Testspiel gegen JSG Kloster Oesede/Harderberg 4:2 (3:0)

Das zweite Testspiel gegen die JSG Kloster Oesede / Harderberg bescherte uns erneut einen Gegner aus der klassenhöheren Kreisliga.

Von Beginn des Spiels konnten wir mit hoher Einsatzfreude und Laufbereitschaft das Spiel an uns reißen . Wir konnten den Gegner lange in seine Spielhälfte zurückdrängen. So stellten sich dann auch schnell die Torerfolge ein. In der 17.Minute war es Erwin Hörner nach schönem Pass von Luca Stumpe der den Ball zum 1:0 im Tor unterbringen konnte . Noch vor der Pause erhöhten Daniel Keller (27.Minute) und Mohamed Jouban per Foulelfmeter ( 32.Minute) zur 3:0 Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel nahm unsere Mannschaft den Gegner wohl etwas zu leicht. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Mit 2 Toren binnen 52 Sekunden stellte Kloster Oesede das Spiel wieder scharf. So kamen beide Mannschaften zu weiteren Torchancen. Eine dieser Chancen konnte dann erneut Daniel Keller in der 73.Minute zum 4:2 Endstand nutzen.

04.09.2021

Testspiel bei SG Raspo/Sutthausen II 8:1 (1:0)

Im letzten Testspiel vor dem Saisonstart zeigte sich unser Team von seiner besten Seite. Im Spiel gegen das Team von Raspo/Sutthausen II welches mit vielen Spieler der „Ersten“ verstärkt war, tat sich unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit noch ein wenig schwer. In einem bis zur Halbzeit ausgeglichenen Spiel war es Raphael Bücker, der in der 12.Min zur 1:0 Führung treffen konnte.

In der 2. Halbzeit spielten wir den Gegner dann auseinander. Mit tollen Pässen in die Schnittstellen und tiefen Läufen hebelten wir immer wieder die Abwehr von Raspo/Sutthausen aus. So folgten dann weitere Treffer. Paolo Gaida (42.) , Raphael Bücker (49.) , Majd Omeira (59.) und Erwin Hörner (62.) erhöhten auf 5:0. In der 66.Minute konnte Raspo dann noch einmal verkürzen ehe Mohamed Jouban (70.) , Leon Wiedemann (73.), mit einem direkt verwandelten Eckball, und Erwin Hörner (76.) den Endstand von 8:1 herstellen konnten.

 

Am kommenden Samstag findet das erste Pflichtspiel der Saison statt. Gegner im Kreispokal auf dem heimischen Rasen am Sonnensee ist die JSG Hellern / Hasbergen / OTB. Anstoß ist um14 Uhr.

 

Von Jens Wiedemann