Boßeltour der Alt-Herren Ü32


Nein, die Alte Herren vom FC Bissendorf ist nicht nur auf dem Fußballplatz aktiv. Zu Beginn dieses Jahres fand wieder die alljährliche Boßeltour mit 20 Teilnehmern statt. Nach kurzer Regelkunde durch unseren Organisator Jan „Deichgraf“ Kollorz startete unsere Wanderung an der heimischen Sonnensee Arena. Über den allseits bekannten „Scheunenfetenschnellweg“ verließen wir Bissendorf und boßelten uns über Himbergen in Richtung Nemden. Dabei zeigten einige, dass in ihnen mehr steckt als nur ein guter Verteidiger oder Stürmer. Andere bewiesen leider das Gegenteil.

Nach der ca. dreistündigen Wanderung erreichten wir gut gelaunt die Gaststätte „Zum Kurrel“. Hier wurde beim Grünkohlessen in der 3. Halbzeit über gelungene und weniger geglückte Taktiken auf unserer Boßeltour gefachsimpelt. Außerdem blickte unser Coach Thorsten „Schlauch“ Kamp auf das vergangene sportlich erfolgreiche Jahr unserer Mannschaft zurück und gab einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2020. Vielen Dank an Karl und sein Team für das leckere Essen und die tolle Bewirtung! Zum Ausklang des Tages ging es weiter in unsere Vereinskneipe zum Landhaus Stumpe. Über die Ausdauer an der Theke entschied wie immer die Tagesform.

Hinweis: Am Fr. den 17. April steigt das mit Spannung erwartete Pokalviertelfinale für Ü32 Mannschaften. Gegner wird der SV Wimmer sein. Anstoß ist um 19 Uhr auf der heimischen Sportanlage. Wir freuen uns bei Getränken und Würstchen über zahlreiche Unterstützung!

Text Daniel Hüsemann

Kommentar verfassen