Monat: Mai 2017

Abschluss Saison 2016/17 Herrenfussball

Unsere 1. Herren spielte in der abgeschlossenen Saison 2016/17 in der Kreisliga Süd und stand frühzeitig als erster Absteiger bereits fest. Bereits im Sommer 2016 zeichnete sich eine schwere Saison ab, als bereits in der Vorbereitungsphase eine Vielzahl an Spielern durch Verletzungen es zu ersetzen galt. Doch es war nicht alles nur negativ – so konnte man dem aufstrebenden Aufsteiger des SV 28 in der Hinrunde 3 Punkte abluchsen und den Hagener SV besiegen sowie in der Rückrunde die Viktoria aus Gesmold mit einem Sieg aus der Arena fegen. Doch es fehlte leider die Konstanz und wichtige Punkte wurden liegen gelassen. So wird man jetzt in der qualitativ überdurchschnittlich starken 1. KK Süd B einen Neuanfang starten. im Trainerstab gibt es Veränderungen – Hendrik Kleine wird als sportlicher Leiter sich überwiegend um den Nachwuchs im Bereich G-D Jugend kümmern auf eigenen Wunsch . Hendrik war immer mit Leib und Seele bei der 1. Herren ! Der Verein und die Mannschaft sagen DANKE !! 

Mit Marius Nieberg wird das Trainerteam wieder aufgefüllt. Marius ist FC -Eigengewächs und musste seine aktive sportliche Laufbahn nach Achillessehnenriss früh beenden. Nach Exkurs bei der Concordia aus Belm gehörte Marius zur legendären 3. Herren, welche aus der 3. KK in die 1. KK aufstieg. Marius wird mit Rat und Tat unserem Spielertrainer Carsten Gottwald unter die Arme greifen ! 

Auch im Kader wird es positive Veränderungen geben, nach langer Durststrecke bekommt der FC aus der eigenen Jugend Nachwuchs sowie 2 weitere Bezirksliga-erfahrene Spieler so dass die Saison 2017/18 mit einem breiteren Kader durchlaufen werden kann. 

Aber ein Selbstläufer wird es sicherlich nicht, viele 1. Herrenmannschaften stehen in der Klasse in den Startlöchern um den Wiederaufstieg in die Kreisliga zu feiern. 

 

Unsere 2. Herren durchlief eine ähnliche Saison, wobei hier der Kader breiter aufgestellt ist, aber berufsbedingt häufiger die Kaderdecke doch deutlich schrumpfte. Hinzu wurden viele junge Spieler in die Mannschaft eingebaut. Dies alles machte unserem Trainer Christoph Nölker das Jahr nicht einfach, konnte aber Gott sei Dank noch vor dem letzten Spieltag den Klassenerhalt perfekt machen. 

Mit Klaus Rudolph verlässt eine Betreuer-Bank nach 14 Jahren das Schiff. Mit offenem Ohr fand er immer wieder Gehör bei den Spielern ! Der Verein und die Mannschaft wird dich vermissen Klaus !!! Als Festausschuss-Mitglied wird Klaus aber den Draht zum FC nicht verlieren ! 

Unterstützung erhält Christoph nunmehr durch Ulf Brauner als Trainer bzw eher umgekehrt – hier haben wir numehr ein qualitativ hochwertiges Trainerteam , welches die junge Truppe wieder auf den erfolgreichen richtigen Weg bringen wird. Das Team bekommt Unterstützung aus dem eigenen Nachwuchs sowie ebenfalls auch von ausserhalb. 

 

Die mitunter traurigste Saison erlebte wohl unsere Dritte. Die Meisterschaft in eigener Hand am letzten Spieltag im Derby beim SV 28 …….und aus der Traum …………aber fangen wir mal vorne an : Im Sommer mit durchschnittlicher Kadergrösse als 9er Mannschaft gemeldet begann man sehr erfolgreich und holte 3 Punkte und 3 Punkte und 3 Punkte ….und dann kam Schledehausen – eine deftige Niederlage ! Wach gerüttelt folgten wieder Klasse Spiele und Punkt auf Punkt folgte ……Unglücklich liess man Punkte in Neuenkirchen liegen und nach der Winterpause das absolute Mammutprogramm – alle Top 4 Mannschaften standen erstmal auf dem Programm – eine knappe Niederlage gegen Schledehausen , 2 Siege gegen Wimmer und ein Unentschieden gegen Buer verhalfen dem FC auf Platz 1 !!! Bis zum letzten Spieltag liess man sich das nicht mehr nehmen ….das Ende kennt ihr ja ……..ein Traum zerplatzte……

Aber das Team verjüngt sich , die Neuzugänge Julien, Ricardo und Carsten haben bereits in der vergangenen Saison ihr Können gezeigt. Mit Holger stand uns bereits in der vergangenen Saison ein Oldie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung und mit „Schmitti“ verlässt im Sommer ein weiterer Recke und trotz der erst 14 Jahre Vereinszugehörigkeit eine FC-Institution die aktive Fussballer-Bühne. 

Gerade die Dritte die weiter in der 3. KK spielen wird ist sehr gespannt auf die neuen Staffeleinteilungen, nachdem der Kreis die Sollzahlen in der 1. KK und 2. KK erfüllen möchte und muss ! 

 

Allen einen schönen Sommer, eine super Erholungszeit und weiter allen ganz viel Gesundheit !!! 

Reno Cup 2017

Deportivo La Coruna und Armina Bielefeld zwei Nummern zu Groß !!

Beim Reno Cup der TSG Burg Gretesch war es schwer für unsere E-Jugend mitzuhalten .

Beim , mit Internationalen und nationalen Nachwuchsteams gespickten Turnier , trafen wir in der Vorrunde im ersten Spiel auf die TSG Burg Gretesch 1 . Leider gab es gleich im ersten Spiel eine unnötige 0:2 Niederlage . In den nächsten beiden Spielen gegen den Nachwuchs des spanischen Erstligisten Deportivo La Coruna waren wir in allen Belangen unterlegen , konnten das Ergebnis mit 0:7 aber noch im relativen Rahmen halten . Ebenso verlief das Spiel gegen Armina Bielefeld . Auch hier konnten wir trotz einem 0:5 das Ergebnis erträglich gestalten . Gegen den FV Neuenhain stand es bis wenige Minuten vor Schluß 0:0 ehe eine Unachtsamkeit uns ins Hintertreffen brachte . Letzlich ging dieses Spiel mit 0:3 verloren . Mit gleichem Ergebnis ging auch das letzte Vorrundenspiel gegen Borussia Neuenhaus verloren .

Im letzten Spiel des Tages und gleichzeitig dem ersten Spiel der Bronzerunde gegen den Suchsdorfer SV machte sich dann doch ein deutlicher Kräfteverschleiss bemerkbar und wir hatten mit 0:4 das Nachsehen .

Den Nachmittag gestalteten wir auf der heimischen Sportanlage des FC Bissendorf mit den Mannschaften von Hertha BSC Berlin und dem KV Mechelen nebst Eltern . Beide Mannschaften waren bei bei uns in Gastfamilien untergebracht . Mit einem kühlen Getränk , leckeren Salaten und der ein oder anderen Wurst wurden fleissig Kontakte geknüpft sowie Nummern und Adressen ausgetauscht .

Am zweiten Turniertag trafen wir im ersten Spiel auf die TSG Burg Gretesch II und unterlagen mit einer indiskutabelen Leistung mit 0:9 . Nach einem deutlichen Gespräch mit der Mannschaft waren wir endlich wach und konnten so der TSG Burg Gretesch III ein 0:0 abtrotzen. Nun klappte es auch endlich mit den Toren , Luca Stumpe und Noah Stumpe sorgten mit ihren Treffern für einen 2:0 Erfolg gegen das Team von Eintracht Rulle . Nun trafen wir im Spiel um Plart 45 nochmals auf den Suchsdorfer SV , nach regulärer Spielzeit und einem Treffer von Noah Stumpe hieß es 1:1 . Leider verloren wir im Neunmeterschießen mit 0:2 und belegen am Ende den 46.Platz.

Ein tolles Erlebnis für unsere Kids bei so einem Turnier mitspielen zu können . Es tummelten sich noch viele Nachwuchsteams auf der Gretescher Sportanlage . Mit den oben bereits genannten Teams waren noch Mannschaften wie FC Middelsborough , Atalanta Bergamo , Ilves Tampere , Kvarnby IK sowie Bayer Leverkusen , 1.FC Köln , Hannover 96 , RB Leipzig , VFL Wolfsburg , St.Pauli , Fortuna Düsseldorf , Mainz 05 und viele weitere Team aus ganz Deutschland ..

Endspiel um die Meisterschaft

Am kommenden Sonntag ist Derbytime der 3. Herren beim letzten Saisonspiel in Wissingen und gleichzeitig ist es DAS ENDSPIEL ! 

Als derzeitiger Tabellenführer reist der FC in den Nachbarort und kann mit einem Sieg den Titel an den Sonnensee holen. 

Anstoss ist um 15:00 Uhr