Erste Herren weiter TOP, 2. im Aufwärtstrend und 3. unter ferner liefen


Das tolle Oktoberwetter nutzten 2. und 1. Herren zu weiteren Siegen am Fußball-Sonntag. Bei der Reserve des SuS Buer holten die Mannen um Ulf Brauner einen 4:3 Sieg. Die 2:0 Führung verspielte der Gastgeber durch die Dezimierung in der 30. Minute, Weikert und Henke glichen vor der Pause noch aus , kurz nach der Halbzeit waren es abermals Henke und Rehse die den FC mit 2:4 in Führung brachten. Die Schlußoffensive der Bueraner mit dem 3:4 in der 75. wäre fast noch erfolgreicher gewesen, als in der Schlußminute ein Ball von der FC-Linie gekratzt wurde. Tabellenplatz 3 lässt sich schon mal gut anschauen.

 

Unter ferner liefen kann man wohl die Leistung der 3. Herren bezeichnen, ohne jegliche Chance auf 3 Punkte war der TuS aus Bad Essen an diesem Tag eine Nummer zu groß. Vor allem Hälfte 1 war desaströs, sicherlich auch dem Personalmangel geschuldet. Mit Unterstützung aus der eigenen Alten Herren brachte man dann die Hälfte 2 relativ gut über die Bühne und verhinderte Schlimmeres !

 

Effektiver, cleverer und manchmal auch mit Glück brachte die Erste 3 Punkte mit vom Ebbergeweg, in einer Partie, in der der Gastgeber aus Westerhausen nur phasenweise das FC-Gehäuse in Bedrängnis brachte und hier leider glücklos agierte. Und somit heisst verdient der Sieger des TOP-Spiels durch 2 x Reifurth und 1 x Kleine : FC Bissendorf