7 aus 9 eine fast optimale Ausbeute


Der Fußball-Sonntag des FC kann sich bei einer fast optimalen Ausbeute sehen lassen mit 7 von 9 möglichen Punkten.  Mit einem leicht geschröpften Kader empfing die „Dritte“ den TSV Ueffeln. Über 60 Minuten beherrschte man das Spiel, liess dem Gast aus dem Norden so gut wie gar keine Chance und rettet letzten Endes die 2:0 Führung bei einem Endstand von 2:1 gerade so über die Zeit .

Die letzte halbe Stunde gehörte den Ueffelnern, die mit Mann und Maus versuchten, den Ausgleich zu erzielen und der FC mehrere 100%ige offen liegen liess. nicht geschadetr

 

Ein Spiel auf Augenhöhe des oberen Tabellendrittel in der 2. KK präsentierten die Zweite beim SV Melle Türkspor, eine 3:2 Führung trotz Überzahl konnte nicht über die Ziellinie gebracht werden, Endstand 3:3.

Beide FC Mannschaften hatten aufgrund des Oktoberfestes im Vorfeld eine Spielverlegung in Erwägung gezogen, leider waren beide Gegner jeweils hierzu nicht bereit !

 

Die lange Pause der 1. Herren hat nicht geschadet, der FC Zug rollt weiter und ein am Ende klares 5:0 gegen den Ortsnachbarn aus Wissingen (2) lässt weitere 3 Punkte aufs Konto zu.

Unter den TOP 10 der Torjäger ist der FC mit Finn Dieckmann (7) und Marco Reifurth(5) bereits 2 mal vertreten.