Monat: September 2017

Fussballferien und Fussball

Auf dem Bissendorfer Kunstrasen gibt es in den Herbstferien durch die Kick´n´Body Sportsgroup ein Trainingsangebot vom 09.10 – 13.10. immer von 09:30 – 13:00.

Die Details findet ihr auf den Fotos

 

Erste Herren weiter Spitzenreiter – Dritte Herren Derbyverlierer

Einen eher ungefährdeten 7:1 Sieg ( 5:0 Halbzeit ) fuhr unsere 1. Herren am Samstag in Borgloh ein.  „Mit teilweise sehr ansehnlichem Kombinationsspiel liess man den Borglohern eher wenig Luft und Zeit um selbst Entfaltung und Kreativität zu üben“ so der Trainer Carsten Gottwald.  Tore ( 2 x Reifurth /  Dieckmann / 2 x Gottwald / Schrebb / Heidenreich )

Das für morgen in Bad Essen angesetzte Spiel ist nach Bissendorf verlegt, somit ist morgen Heimspieltag 😉 Anstoss 19:30 Uhr !

 

Bereits am Freitag Abend wollte unsere 2. Herren beim ebenfalls eher tief in der Tabellenregion stehenden TV Wellingholzhausen Punkte sammeln. Niemeyer brachte den FC in Führung, ehe der TV nach dem zeitigen Ausgleich kurz nach der Pause mit 2:1 in Führung ging. Weikert war es dann, welcher die Mannen um Ulf Brauner zurück ins Spiel brachte ( 2:2 ) . Per Elfmeter ging der Gastgeber abermals in Führung und konnte dies trotz Unterzahl nach Gelb-Rot über die Zeit bringen.

 

Das Sonntag-Mittag-Ortsderby der 3. Herren gegen die Sportfreunde aus Schledehausen bot mit 12 Toren sicherlich reichlich Spannungspotential für die Zuschauer. Endergebnis 4:8. „Einige eklatante Abwehrfehler und Passfehler im Zuspiel sowie zu wenig „Wollen“ des Sieges“ moniert Spielertrainer Arno Reifurth und gratuliert den Ortsnachbarn zu einem verdienten Dreier.

D2 – Jugend übernimmt Tabellenführung

Am heutigen Samstag traf die D2 im Heimspiel auf die Mannschaft vom SV Rasensport . In den ersten 20 Minuten taten wir uns gegen eine dichtstehende Abwehr des SV Raspo sehr schwer . Mohammed Jouban lenkte dann nach seine Einwechselung die Begegnung in die richtigen Bahnen . Ihm gelangen in den letzten 10 Minuten vor der Pause 4 Treffer zum 4:0 Pausenstand .

In der zweiten Hälfte spielten wir weiter offensiv und so war es Noah Stumpe der das Ergebnis mit weiteren Treffern zum 5:0, 6:0 und 7:0 anhob . Luca Stumpe zum 8:0 und erneut Mohammed Jouban zum 9:0 sorgten dann für den Endstand von 9:0.