Tag: 12. September 2017

Rückblick Sportwerbewoche 2017

Rückblick auf die Sportwerbewoche des FC Bissendorf

Die Sportwerbewoche ist nun schon seit Jahren der Veranstaltungshöhepunkt des FC Bissendorf sowohl für die aktiven Fußballer als auch für die gesamte Bissendorfer Fußballszene.

Besonders reizvoll aus sportlicher Sicht ist die Ausspielung der Ortsmeisterschaft. Nach langjähriger Dominanz der SF aus Schledehausen konnte in diesem Jahr der FC Bissendorf endlich wieder einmal die begehrte Trophäe hochhalten, hoffentlich ein richtungsweisendes Zeichen, um bald wieder mit den beiden Kontrahenten in der Kreisliga zu spielen.

Fußball und Geselligkeit vereinen sich dann freitags, wenn Hobbymannschaften aus nah und fern mit viel Ehrgeiz und großer Spielfreude aufeinandertreffen. Diesjähriger Sieger: „Promille Gehrden“.

Wegen der großen Resonanz bei den Zuschauern bietet die Werbewoche auch den passenden Rahmen, verdiente Mitarbeiter zu ehren. Für 25-jährige Mitgliedschaft bedankte sich Vorsitzender Carsten Wallenhorst bei Philipp Kunert und Rene Strehl, 40 Jahre gehören Hermann Niederholtmeyer und Theo Tubel unserem Verein an (s. Bild). Theo ist, wie auf dem Foto zu erkennen, eine besonders schillernde Figur und ein ganz treuer Fan. Ihn entsprechend zu würdigen bedarf es eines gesonderten Berichtes.

Ein besonderer Dank ging auch an Klaus Rudolph der 20 Jahre der 2. Mannschaft als Betreuer zur Seite stand und an Michael Schmidt, der nun seine aktive Laufbahn beendet, leider auch seine langjährige erfolgreiche Arbeit als Sport- und Jugendwart.

Beide sind zudem im Festausschuss tätig, einem Team, das jedes Jahr aufs Neue die große Herausforderung der Organisation meistert.

Horst Lintze

Ergebnisse Sportwerbewoche

Ortsmeister 1. Herren: FC Bissendorf

Ortsmeister 2. Herren: SV 28 Wissingen
Ortsmeister 3. Herren: SV 28 Wissingen
Ortsmeister Alte Herren: SF Schledehausen

Sieger Kleinfeld Damen: SG Ballsport / Hasbergen / Hellern

Sieger Hobbyturnier: Promille Gehrden

Sieger Kleinfeld Herren: TSV Riemsloh

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

V. l. : Vorsitzender Carsten Wallenhorst, Theo Tubel, Philipp Kunert, Rene Strehl, Hermann Niederholtmeyer, Kassierer Erhard Michel