Monat: August 2017

Vorankündigung FC Fußball-Wochenende

Am Freitag eröffnen unsere 2. Herren auswärts beim TV Wellingholzhausen und unsere Alte Herren zu Hause gegen die TSG Burg Gretesch das Fussball-Wochenende.

Anstoss ist jeweils 19:00 Uhr.

Neben den zahlreichen Jugendspielen der Spielgemeinschaft, die ihr dem Anhang entnehmen könnt, fährt unsere 1. Herren am Samstag auf den Berg nach Borgloh.

Anstoss 18:00 Uhr

Am Sonntag ist das Highlight sicherlich das Gemeindederby der 3. Herren . Im Heimspiel empfängt man zu 13:00 Uhr die Sportfreunde aus Schledehausen.

Parallel ( 12:45 Uhr ) ist unsere 2. Damen zu Gast bei der SG Hilter/Bad Laer II.

FC Bissendorf 31.08. – 03.09

D2 siegt in Dissen/Bad Rothenfelde

SG Dissen/Bad Rothenfelde – SG Wissingen/Bissendorf  0:1

Unser drittes Spiel am 26.08 bei der SG Dissen/Bad Rothenfelde wurde ein echter Fußballkrimi . Beide Mannschaften egalisierten sich im Mittelfeld , in der ersten Halbzeit blieben Torchancen Mangelware . Zur Pause stand ein leistungsgerechtes 0:0 . In der 2.Halbzeit erhöhten die Gastgeber den Druck auf unser Tor und konnten sich immer wieder gute Möglichkeiten erarbeiten . Spätestens nachdem Lion Lindim-Duvendack mit letztem Einsatz und im Verbund mit unserem Torhüter Rafael Reichert den Ball von der Linie kratzten konnten , lag ein Tor der Gastgeber in der Luft . Aber 5 Minuten vor dem Ende konnten die Rothenfelder Jungs den Ball nach einer Ecke nicht klären und im Gewühl vor dem Tor stocherte Mohammed Jouban den Ball zum Siegtreffer über die Linie . Großes Kompliment an unsere Jungs die ein gutes Spiel ablieferten und den Platz als glücklicher aber nicht unverdienter Sieger verließen .

Guter Saisonstart der D-2 Jugend

Nach einer kurzen Vorbereitungsphase ging für die neue D2-Jugend , die aus der letztjährigen E-Jugend des SV Wissingen und des FC Bissendorf neu formiert wurde , die Saison los .

 

VFB Schinkel – SG Wissingen/Bissendorf  5:4

Im ersten Spiel mussten wir beim VFB Schinkel antreten welche mit einer 7ner D-Jugend antraten . Nach zweimaligen Rückstand , den wir durch Tore von Raphael Bücker (1:1) und Daniel Keller (2:2) ausgleichen konnten gingen wir kurz vor der Pause erneut durch Daniel Keller (2:3) in Führung . Nach der Pause verloren wir für 10 Minuten den Faden was der VFB nutzen konnte um das Spiel auf eine 5:3 Führung zu drehen . Letztlich gelang uns durch Raphael Bücker (4:5) nur noch das Anschlußtor . Bleibt unter dem Strich eine verdiente Niederlage da wir nie zu unserem Spiel fanden und uns zu viele „leichte“ Fehler leisteten . Kämpferisch wusste unser Team aber zu gefallen .

 

SG Wissingen/Bissendorf – SG Hagen/Niedermark  5:0

Im ersten Heimspiel trafen wir dann auf die SG Hagen/Niedermark . Der Verlauf ist schnell erzählt : Läuferisch , spielerisch und kämpferisch von der ersten Minute überlegen ,ließen wir nur sporadische Angriffe der SG zu , welche zumeist in unserer sicheren Abwehr verpufften . Nach einigen schönen Spielzügen konnten dann Mohammed Jouban (1:0) und Raphael Bücker (2:0) ihre Chancen zur Pausenführung nutzen . In der zweiten Halbzeit gelangen Angelino Steinmeyer (3:0) , Luca Stumpe (4:0) und erneut Raphael Bücker (5:0) weitere Tore zum ersten Saisonsieg . Bei etwas konzentrierterer Chancennutzung wäre durchaus noch ein höheres Ergebnis möglich gewesen .

Kreispokal Ü32 und das Wiedersehen mit dem Hagener SV

Das Deja-Vu Erlebnis zum Vorjahr, wo in der ersten Runde des Kreispokals die Partie ebenfalls FC Bissendorf – Hagener SV hiess war auch im Spielverlauf ähnlich. Von Beginn an entwickelte Hagen sehr viel Druck und Unordnung durch Rotation in Richtung FC-Gehäuse. Eine Flanke von links fand dann einen Abnehmer per Kopf – 0:1 und vor der Halbzeit eine gut ausgespielte Chance in den Rücken des letzten Mannes – ein Hagener frei stehend – 0:2 . Aber es war ja nicht so dass der FC keine Offensivbemühungen hatte ……..die ein oder andere Torchance blieb ungenutzt, aber die meiste Zeit war man eher damit beschäftigt den Kasten hinten sauber zu halten.

In HZ 2 waren wir hinten geordneter, entwickelten deutlich mehr Spielfluss, auch wenn wir erst das 0:3 hinnehmen mussten. Alle gaben noch einmal alles und wir wurden mit dem 1:3 und 2:3 belohnt. Dem 3:3 näher mussten wir dann doch der offensiven Ausrichtung Tribut zollen und den ein oder anderen Konter hinnehmen mit dem Ergebnis, dass wir uns leider das 2:4 fingen. Hagen verdient aber knapp in der nächsten Pokalrunde und der FC mit einem couragierten Auftritt ! In Anbetracht der Tatsache der Kaderdünne eine tolle Leistung !!

Pflichtspielauftakt der 1. Herren

Startschuss in der 1. Kreisklasse Süd B:

Heute um 19 Uhr Auftakt unserer 1. Herren gegen die Reserve des SV Viktoria Gesmold!

Die Schlagzeilen:

  • Trainer Carsten Gottwald freut sich auf einen verjüngten und breiteren Kader.
  • Der „Königstransfer“ des FCB heißt Chewie.
  • Der Kader hat das Zeug für das obere Tabellenviertel.

So lief die vergangene Saison:

Die Fans des FCB erlebten über die komplette Saison ein fußballerisches Stimmungstief. Die Bissendorfer schafften es einfach nicht, Konstanz in ihre Leistungen zu bringen und wurden abgeschlagen Tabellenletzter der Kreisliga Süd.

Nur in wenigen Spielen schafften es die Jungs von Carsten Gottwald die Gegner in Bedrägnis zu bringen. Bereits kurz nach der Winterpause waren die Nichtabstiegsränge längst außer Reichweite geraten. Der Abstieg war, auch aufgrund von Verletzungen und des kleinen Kaders, somit unvermeidlich.

Wer kommt? Wer geht?

Chewie gilt als „Königstransfer“ beim FCB.

Nachdem Betreuer Hendrik Kleine sein Amt aus zeitlichen Gründen aufgeben musste, tritt nun Marius „Chewie“ Nieberg in die großen Fußstapfen des unermüdlichen „Henne“.

Bereits die Vorbereitung hat gezeigt, dass unser „Chewie“ ein echter Gewinn sowohl am Spielfeldrand als auch abseits des Platzes ist. Mit großem Engagement und Ehrgeiz schreitet er zusammen mit Coach Gottwald voran.

Aus der A-Jugend kommen mit Phillip Bittner, Finn Dieckmann, Miguel Föhrder und Florian Sauert gleich vier Nachwuchskräfte, die bereits in der vergangenen Rückrunde ihr Potenzial angedeutet haben.

Zudem haben mit Julian Heidenreich und Christoph Schrebb zwei erfahrene Kräfte aus Sutthausen den Weg an den Sonnensee gefunden.

Zur Rückrunde wird dann Rückkehrer Tim Abramsen den Kader vervollständigen.

Alle Neuzugänge heißen wir in der FCB-Familie herzlich Willkommen!

Zwei Spieler stehen der 1. Herren des FCB nicht mehr zur Verfügung: Mittelfeldmotor Dennis Schipmann, der in der vergangenen Saison 22 Ligaspiele für den FCB bestritt und dabei acht Tore erzielte, läuft künftig für den Ortsnachbarn in Wissingen auf. Zudem muss das Team auf die Dienste von Jannis Brinkmann verzichten, der verletzungsbedingt bis auf Weiteres ausfällt.

Erwartungen an die neue Saison:

Es ist wie immer: Steigt man ab, ist man gleich wieder Favorit für den Wiederaufstieg…

Aber Vorsicht ist geboten! Wechselhafte Testspielergebnisse, erneute Verletzungen und nicht zuletzt die starke Konkurrenz an der Spitze der 1. Kreisklasse Süd B lassen erahnen, dass diese Saison gewiss kein Spaziergang für unsere Jungs wird.

Ein Platz unter den besten vier Teams der Klasse ist Pflicht, alles andere wird der Saisonverlauf zeigen.

Wir wünschen der Mannschaften, allen anderen Teams im FC und den treuen Fans einen tollen Saisonauftakt!

FC Bissendorf…pure Lust!