2. Herren in der Halle

Am gestrigen Samstag hatte die 2. Herren des FC ihren ersten und einzigen Auftritt in der Halle. Beim Turnier in Bad Essen belegte die Truppe von Coach Ulf Brauner den 4. Platz.

Die komplette Mannschaft vom Samstag.

Viele Spieler der Zweiten verzichten aus den verschiedensten Gründen komplett auf den Hallenfußball. Dadurch wird es immer schwierig, überhaupt an Hallenturnier teilzunehmen. An diesem Samstag hat es geklappt.

Bei dem Turnier in Bad Essen für zweite und dritte Mannschaften starteten neun Mannschaften in zwei Vorrundengruppen. Bissendorf wurde in eine 5er-Gruppe gelost.  Nach einem 2:1-Zittersieg zum Auftakt gegen Herringhausen konnte der FC mit zwei souveränen Siegen in den beiden folgenden Spielen den Halbfinaleinzug bereits sichern. Im abschließenden Gruppenspiel gab es allerdings gegen den Blasheimer Sportclub ein klare 1:3-Niederlage.

Kontrahent im Halbfinale war dann der Tabellenführer der 2. Kreisklasse Nord B, die Dritte der SG Ostercappeln/Schwagstorf. Knäu brachte den FC nach einer Hereingabe von der Seite mit einem trockenen Abschluss in Führung. Die SG glich jedoch umgehend mit einem präzisen Distanzschuss aus. Nach turbulenten Szenen vor dem Bissendorf Tor stocherte mit Hafid Mertins ein ehemaliger Bissendorfer den Ball zum 2:1 über die Linie. Leider verletzte sich bei dieser Situation bei einem Zusammenprall ein Cappelner an der Nase, so dass für ihn ein weiterspielen nicht möglich war. Von dieser Stelle aus gute Besserung! Im Anschluss entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem Bissendorf erneut ausgleichen konnte. Nölli tankte sich durch und vollendete aus kurzer Distanz. Das letzte Wort hatte allerdings Cappeln. Erneut durch einen präzisen Distanzschuss gelangen die abermalige Führung, der Sieg und damit der Finaleinzug.

Beim 9m-Schießen um den dritten Platz knüpfte die Zweite an die Hinrunde mit vier Fehlschüssen vom Punkt an. Gestern scheiterten zwei Spieler und um hier niemanden an den Pranger zu stellen erwähne ich die Fehlschützen nicht, aber ich denke FK9 wird sich das in der Rückrunde noch einige Male anhören müssen.

Insgesamt hat sich die Mannschaft gut präsentiert. Deshalb hatten sich die Spieler den Abschluss im Landhaus Stumpe redlich verdient. Jetzt stehen noch vier weitere Wochen Winterpause an, ehe am 1. Februar die Vorbereitung wieder startet.

Weitere Infos zu den Ergebnissen und Torschützen sowie Videos von Eiken findet ihr hier:

https://www.fupa.net/liga/2herrenturnier-des-tus-bad-essen

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.